Hi,

ich bin Axel, Jahrgang 1986, Hochzeitsfotograf aus Würzburg. Ich bin ein Träumer, glaube an die Liebe und freue mich, wenn Menschen das tun, worauf sie Lust haben. Ich verliere mich in Gedanken, verfalle gutem Essen und Popcorn im Kino. Ich liebe jede Art von Musik und schwärme wochenlang von guten Filmen. Ich bin glücklich verheiratet, mit der besten Frau der Welt, die mich täglich zum Lachen bringt. Wir singen laut im Auto und tanzen heimlich, wenn keiner hinsieht. Wir genießen selbstgemachte Limonade in der Sonne und das Zirpen der Grillen in der Nacht. Wir streiten um den Radiosender, aber niemals um den Nachtisch. Wir glauben ans Glücklichsein und haben keine Angst vor Falten oder grauen Haaren.

Ich suche nach verliebten Menschen, denen die fotografischen Erinnerungen an Ihre Hochzeit noch wichtiger sind, als die Ringe oder das Brautkleid. Wenn ihr nur jemanden wollt, der kurz ein paar Portraits von euch schießt, im steifen Anzug mit Weste förmlich die Gäste ablichtet und dann wieder verschwindet und euch irgendwann eine DVD per Post schickt, seid ihr bei mir falsch.

Der wichtigste Faktor bei der Wahl des Hochzeitsfotografen ist, dass ihr mit ihm/ihr auf einer Wellenlänge seid. Schöne Bilder können viele machen, aber ihr verbringt einige Zeit an eurem großen Tag mit dem Fotografen bzw. der Fotografin, da sollte das Miteinander passen und eine freundschaftliche Basis bestehen. Wenn man sich gut versteht, werden auch die Bilder gut.

Wenn ihr meine Ansichten teilt, experimentierfreudig und aufgeschlossen seid, euch gerne fotografieren lasst (oder es ausprobieren möchtet :-) ), das Portraitshooting nicht als notwendiges Übel, sondern als ein Highlight eurer Hochzeit seht, an dem ihr Spaß habt und ein bisschen Zeit zu zweit genießen könnt, und euch ein lockerer Umgang lieber ist, als aufgesetzte Höflichkeit, dann schreibt mir bitte sofort, da ich euch unbedingt kennenlernen möchte.

Ich freue mich auf euch!