Fotografie-Workshops

Endlich geile Bilder!? Ihr habt euch eine Spiegelreflexkamera zugelegt, aber irgendwie schauen die Bilder immernoch nix aus. Zu hell, zu dunkel, verwackelt, bääh… Und überhaupt: was sollen die ganzen Knöpfe und Rädchen an der Kamera?

.

 Fotografie-Workshop: „Einstieg in die Fotografie“

Dieser Workshop richtet sich an Neulinge, die das Fotografieren zu ihrem Hobby machen möchten bzw. vertiefen wollen. Ihr solltet eine Spiegelreflexkamera bzw. eine Kamera mit vielen Einstellungsmöglichkeiten besitzen. Wenn ihr schon immer wissen wolltet, wie die atemberaubende Bilder in Zeitschriften u. ä. entstehen, seid ihr hier richtig und geht die ersten Schritte in Richtung solcher Kunstwerke.

Wir besprechen die technischen Aspekte ausführlich um in jeder Situation die Kamera richtig und schnell einstellen zu können. Dazu werden die Regeln der Bildgestaltung ausführlich besprochen.

Ihr wisst nach dem Workshop, wie eure Kamera funktioniert und wisst, wie ihr die Einstellungen in verschiedenen Situationen ändern müsst, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen. Die Programmautomatiken und Kreativmodi eurer Kamera braucht ihr danach nicht mehr.

.

Ich biete 3 verschiedene Workshop-Einheiten an. Diese bauen aufeinander auf, aber je nach Vorwissen kann ohne Probleme auch ein Teil ausgelassen bzw. nur an einer Einheit teilgenommen werden.

 

Inhalte/Aufbau

.

Einheit 1: Die Kamera und Objektive

  • Handhabung der Kamera und fototechnisches Grundwissen
    – Wie funktioniert eine Spiegelreflexkamera
    – Welche Objektive gibt es und wofür sind sie da
    – Brennweiten, Lichtstärke, Tiefenschärfe, Abbildungsmaßstab, Sensorgröße
    – Fokussieren, Belichtungsmessung, Weißabgleich
    – RAW oder JPEG?
    – Farbräume
  • Belichtung
    – Zeit, Blende, ISO: Was ist was und wann ändere ich es
    – Belichtungsmodi: Zeit- bzw. Blendenautomatik und manueller Modus
    – Über- und Unterbelichtung: Warum? und wie gegensteuern
    – Bewegungsunschärfe und „Mitzieher“
    – Histogramm
  • Filter
    – Polfilter
    – ND-Filter
    ..

Einheit 2: Bildgestaltung und Präsentation

  • grundlegende Regeln der Bildgestaltung
    – was ist ein „gutes Bild“?
    – was ist ein „schlechtes Bild“?
    – Erläuterungen der Theorie an vielen Bildern
  • Besonderheiten der Landschaftsfotografie
    – Motive erkennen und fotografieren
    – Tageszeiten: Wann und wo fotografieren?
    – Verhaltensweisen
  • Besonderheiten der Portraitfotografie
    – Posing
    – Wann und wo fotografieren?
    ..

Einheit 3: Bildbearbeitung

  • Ausführliche Erklärung von Adobe Lightroom
  • Nik-Filter.

 


Datum:
nächste Kurse Winter 2017 bzw. auf Nachfrage
Dauer: ca. 6 Stunden pro Einheit (Beginn um 10.00 Uhr)
Preis: 119 € pro Workshopeinheit bzw. alle 3 Workshops für 339 €

Partner-/Gruppenpreis: bei gemeinschaftlicher Anmeldung: 109 € bzw. 319 € p. P.

Alle Preise inkl. MwSt.

Es gibt keinen Praxisteil. Nehmt trotzdem eure Kamera mit, um Fragen und Besonderheiten direkt klären zu können.
Getränke und kleine Snacks sind im Preis enthalten.
Maximal 7 Teilnehmer

Bei zu geringer Teilnehmerzahl kann der Workshop ausfallen.